Schlechter Witz

image_pdf

Es gibt inzwischen so viele Daten zum Impferfolg. Klar es gibt auch ein paar Nebenwirkungen, obwohl es ja zunächst hieß, die mRNA-Impfstoffe gegen COVID-19 seien (so gut wie) nebenwirkungsfrei. Aber lassen wir das. Feiern wir nur ihre Erfolge. Wie gesagt man könnte auch englische, schottische und sogar deutsche Zahlen hernehmen – die deutschen sind natürlich schlecht, das hat die Kommission grade bestätigt. Man hat sie nicht besser gewollt. Schlecht reicht für die Pandemie. Aber ich polemisiere schon wieder. Wir wollten über die Erfolge sprechen! Dazu gucken wir am besten in eines der Länder, das die Corona-Pandemie am energischsten, um nicht zu sagen aggressivsten, bekämpft hat: Australien. Hier hat das “RKI-von New South Wales” den Impferfolg ermittelt und die Hospitalisierungsquote der Nicht-Geimpften, einmal-, zweifach-, drei und vierfach Geimpften ermittelt und zwar im Zweitraum vom 28.05. bis zum 09.07. Das Ergebnis spricht für sich: der grüne Balken, der soll wohl für Go-4-It stehen?, das sind die vierfach Geimpften. Seit dem 04.06. – vorher wurden sie wohl nicht eigens erfasst – haben sie kontinuierlich, Tendenz steigend, die höchste Quote. Bei ein-, zwei- und dreifach Geimpften kann man etwas vereinfachend sagen: je weniger Impfungen, desto weniger landen im Krankenhaus. Und die Nicht-Geimpften? Ja die stellen bei weitem den niedrigsten Anteil, der wegen COVID-19 hospitalisierten. Wie gesagt, dass sind nicht Zahlen von anderen Ende der Welt. Sie werden auch durch europäische Zahlen bestätigt. 

Aber nun zum schlechten Witz. Auch die Inzidenzen sind bei mehrfach Geimpften ja erstaunlich (?) hoch. Dagegen wenden Impfbefürworter und Grundrechts-Pfandleiher ein, das hätte ja auch niemand versprochen, dass Ansteckungen nicht möglich wären. Nur die Krankheitsverläufe seien eben deutlich harmloser. Ach nee? Warum dann GGG? Damit sich nur Geimpfte gegenseitig anstecken? Und wie das Versprechen – oder der Versprecher? – wirklich war, zeigt schön die Aussage der CDC-Direktorin Rochelle Walensky, der größten Gesundheitsbehörde der westlichen Welt: 

Auch das ließe sich – für die Vergesslichen unter den Solidarischen – durch unzählige Aussagen europäischer “Experten” hinterlegen. 

Wäre die Aussage von einem kriminalpsychologischen Team begutachtet worden, hätte sich vermutlich schon ein Verdacht aufgedrängt? Man beachte die überzeugende Mimik und die ausdrucksstarke Betonung. “Schatz, wo warst du gestern Abend?” – “Beim Lach-Joga. Warum? Wirklich nur beim Lach-Joga.” – “Ich hab Deinen Wagen dort gar nicht gesehen.” – “Ich hab um die Ecke geparkt. Spionierst Du mir eigentlich nach?” 

Nee, wie so sollten wir? Ist doch alles Fakten gestützt.  

Aber auch das ist er noch nicht, der schlechte Witz. Wenn also jetzt die meisten der brav geboosterten an “COVID-19” erkranken – wir wissen ja immer noch nicht so genau, was das eigentlich meint – dann hört man: ja, mir ging es auch schlecht, aber mir wär’s noch viel schlimmer gegangen, wär ich nicht geimpft. Zwar wissen wir von Anfang an, dass 80% es kaum merken, 15% spürbar erkranken, 5% hospitalisiert werden und aufgerundet 0,2% daran sterben (meist schwer Vorerkrankte über 80 Jahren). Das soll jetzt der Erfolg der Impfung sein? Hendrik Streeck nennt diese Logik “haarsträubend”. Und ach nee, die Zahlen sind inzwischen bei Geimpften ja schlechter?! Also jetzt der schlechte Witz: 

Trifft ein Grüner einen anderen. “Hallooo, voll toll, dich wieder mal zu sehen. Warst du irgendwie weg?” – “Nee, du, wir hatten Corona. Voll doof. Zwei Wochen voll down. Da half nix, eij.” – “Echt. Grass. Aber ihr ward doch geimpft, oder? – “Klaro. Dreimal. Auch die Kinder.” – “Das ist ja abgefahrn! Trotz Impfung?” – “Eih, ich bin so froh, dass wir geimpft waren. Sonst wären wir jetzt vielleicht tot. Dagegen helfen auch Kügelchen nicht.” – “Grass.” – “Und bei Dir? Alles klar.” – “Na ja. Geht so. Hannah ist schwanger.” – “Echt. Klasse. Glückwunsch. … Aber wolltet ihr eigentlich nie Kinder?” – “Nee, ist halt so passiert.” – “Ach so, klar, verstehe. … Habt ihr nicht verhütet?” – “Doch, doch, was meinst du denn, sind wir von der AfD? Hätten wir kein Kondom benutzt, dann hätten wir jetzt Zwillinge.” 

So geht grüne Wissenschaft. Wahre Experten. 

Schreibe einen Kommentar