Menon

Der Dialog Menon gehört zu den bekanntesten und einflussreichsten Werken Platons. Was unterscheidet Meinung von Wissen? Wie haben wir uns Lernen vorzustellen? Und vor allem: wie können wir die Fähigkeiten erwerben, die wir für eine gelingende Lebensführung brauchen. Das sind die Fragen die in diesem Meisterwerk (auch) verhandelt werden.

WeiterlesenMenon

In der Höhle

Wenn Sie an Platon denken in der Nacht, dann könnten Sie in der Höhle seines Gleichnisses erwachen. Mit seinem Höhlengleichnis scheint Platon ein düsteres Bild unseres menschlichen Daseins zu malen. Philosophen und politische Aufklärer haben darin vor allem auch ihr trauriges Schicksal wiedererkannt: Sokrates musste sterben, weil er Licht in die Höhle gebracht und die Kräfte der Gefangenen entfesselt hat. Das Gleichnis zeigt aber auch, dass alles ganz anders sein kann, wenn wir Politik anders verstehen.

WeiterlesenIn der Höhle

Euthydemos

Wir lieben unsere Kinder und wollen, dass es ihnen gut geht. Dafür sind wir viel zu geben bereit. Die Sache ist freilich gar nicht so einfach. Was müssen wir ihnen mitgeben, damit sie es guthaben und ihr Leben glücklich führen können? Dem geht Platon im Dialog Euthydemos nach, nicht sein größtes Meisterwerk, aber das Werk eines der größten Meister der Philosophie.

WeiterlesenEuthydemos

Kriton

Der platonische Dialog Kriton wurde immer wieder so gelesen als ginge es dort um die Frage, wieviel Loyalität wir dem Staat schulden: man muss sich – so heißt es – den Gesetzen unterwerfen, die auf gesetzliche Weise zustande gekommen sind. Das hat nicht immer gut geendet. Aber wieviel Gehorsam wir dem Staat schulden ist gar nicht das, was wir vom platonischen Kriton lernen können. Stattdessen lernen wir etwas darüber, was es heißt, philosophisch zu leben.

WeiterlesenKriton