Gut gemeint

Gut gemeint ist oft das Gegenteil von gut. Vor allem wenn man sich blöd dabei anstellt. Ich hatte ein Interview mit Peter Singer gesehen, mich an eine seiner Thesen erinnert…

Weiterlesen Gut gemeint

Diesmal wirklich

Das hat mir ein Leser von PzZ zugeleitet. Dem ist nichts hinzuzufügen. Natürlich waren die brasilianische und die südafrikanische Variante auch sehr sehr schlimm. Das soll nicht verheimlicht werden...

Weiterlesen Diesmal wirklich

Vom Reim – oder Faust zum Zweiten

Der Reim steht in der modernen Dichtung nicht gerade im besten Ruf. Gerade seine Stärke, seine leichte Eingängigkeit und eingängige Leichtigkeit, macht ihn verdächtig. Er beherrscht die triviale Populärkultur, Kinderreime und Büttenreden, „Popsongs“, Werbung und Aufsag-Gedichte zu Omas Geburtstag, und hat sich aus der „großen“ Dichtung weitgehend verabschiedet. Agar agar – zaurzaurim sagt etwas dazu und führt mich wiederum zum Faust.

Weiterlesen Vom Reim – oder Faust zum Zweiten

Ausnahmezustand

Wir leben im politischen Ausnahmezustand. Grundrechte sind „ausgesetzt“ und eingeschränkt. Zeitweilig, so sagt man, um irgendwann wieder zur (politischen) Normalität zurückkehren zu dürfen. Zeit einmal über den Ausnahmezustand nachzudenken. Einer, der das sehr wirkungsreich tat, war Carl Schmitt (1888-1985). Er ist berühmt und berüchtigt für seine Staatsrechtslehre. Ich hatte ihn bisher nicht gelesen. Das lag wohl auch an seinem unzweifelhaft zweifelhaften Ruf. Jetzt hat mich der Ausnahmezustand doch zu einer Lektüre seiner Schriften geführt.

Weiterlesen Ausnahmezustand

Was soll die Aufregung?

Natürlich kann man sich zu Recht darüber aufregen, wenn Flugzeuge nicht ihr Ziel erreichen. Internationales Recht zu brechen ist nicht nett. Minsk ist vielleicht eine schöne Stadt, aber ich wäre…

Weiterlesen Was soll die Aufregung?

War Kant Rassist?

Kants „Kritiken“ gehören zu dem Bedeutsamsten, was die abendländische Philosophie hervorgebracht hat. Sie stellen einen der großen Wendepunkte der Philosophiegeschichte dar. Wer den großen Fragen der Philosophie auf Augenhöhe begegnen will, der muss sich mit Kants „Kritik der reinen Vernunft“ und seiner „Kritik der praktischen Vernunft“ auseinandergesetzt haben. Jetzt gerät Kant in den Verdacht, ein Rassist gewesen zu sein.

Weiterlesen War Kant Rassist?