Was soll die Aufregung?

Natürlich kann man sich zu Recht darüber aufregen, wenn Flugzeuge nicht ihr Ziel erreichen. Internationales Recht zu brechen ist nicht nett. Minsk ist vielleicht eine schöne Stadt, aber ich wäre trotzdem nicht gerne in dem Flugzeug gewesen.

Darüber kann man sich zu Recht aufregen.
Aber was soll das Aufrege-Gehabe der EU? „Wer hat’s erfunden?“
Wenn man sich den moralischen Zeigefinger zum Thema Kapern von Flugzeugen bereits vor Jahren abgehackt hat, sollte man etwas kleinlauter sein.

Um Edward Snowden dem potentiellen Todestrackt der US Militärjustiz zu übergeben hat die EU genau dasselbe praktiziert. Ein Flugzeug abgefangen und zur Landung gezwungen. Da ging es nicht nur um internationales Flugrecht, da wurde nicht nur irgendeine diplomatische, sondern die bolivianische „Air Force One“ runter geholt. Ziel: die Inhaftierung eines anders denkenden… Seitdem sind selbst Staatspräsidenten über der EU nicht mehr sicher. Der Himmel über Berlin rechtsfreier Raum

Spiegel - 03.07.2013
Grimma Schlangenzunge, LotR

Also Flinten Uschi, Maas und Co., Füße still halten und nicht echauffiert tun. Erodiert mit eurer Schlangenzunge nicht weiter meinen kindlich positiven Glauben an eine EU Werteunion. Ihr habt schon genug Kredit verspielt.

P.S. Und was macht eigentlich Edward Snowdens deutscher Asylantrag? Aber wir sind ja die Guten, da kann man sich nicht um alles kümmern. Grüße an Julian…

My 50 cent, Michael Hoffmann