Veronika sei Dank …

… ein Bild ist nicht nur ein Bild – Das Bilderverbot der abrahamitischen Religionen schliesst die bildende Kunst lange Zeit aus dem Pantheon der hohen Künste aus. Die Musen sind der Malerei nicht zugetan. Mit Lukas dem Maler und Veronikas Schweißtuch formuliert die Malerei den Anspruch eine Kunst zu sein, die das Wahre auf besondere Weise zugänglich macht.

Weiterlesen Veronika sei Dank …

Türsteher für Dürer

Große Dürer-Ausstellung in der Albertina. Unglaubliches sei da geboten und unglaublich viel. Alle sind sich da einig. Nichts wie hin, denke ich. Und viele andere auch. Am Ende sind alle da und nichts mehr zu sehen. Die große Dürer-Ausstellung ist eine Vermarktung der Kunstillusion.

Weiterlesen Türsteher für Dürer

Puccinis Fake News

Mit Puccini trennt sich das Schöne vom Wirklichen und stirbt. „Die den Madonnen gleichen wollen, entströmt der Moderhauch der Hölle“, heißt es im 1. Akt. der „Tosca“. Fraglich, ob das Schöne in seiner Körperlosigkeit unsterblich oder endgültig verloren ist. Die entwirklichte Schönheit ist jedenfalls nicht unsterblich und schon gar nicht göttlich, sie ist nur die schmucke Verpackung einer heillosen Welt. Puccini scheint davon zu wissen.

Weiterlesen Puccinis Fake News