Vom Schmerz der Philosophie

Wer philosophisch über den Schmerz nachdenkt und sich dabei der Hilfe der Tradition bedient, kommt irgendwann zu Ciceros „Gespräche in Tusculum“. Im zweiten Buch behandelt er die Frage, ob der Schmerz das größte Übel sei, das uns zustoßen könnte. Aber vor allem geht es dabei auch um die Wahrheit der Philosophie und ihre gestalterische Kraft.

Weiterlesen Vom Schmerz der Philosophie

Gute Werke

Eine weitere Folge der Serie „Was man nicht selber weiß, das muss man sich erklären“ Folge 1001: »Gute Werke« – das klingt doch gut! Nicht für alle. Luther hat in mehreren Schriften mit Bezug auf Paulus die guten Werke – na sagen wir mal – relativiert. Er sah in der schlichten Aufforderung zu guten Werken eine gefährliche Verirrung des Glaubens.

Weiterlesen Gute Werke