Vom Schmerz der Philosophie

Wer philosophisch über den Schmerz nachdenkt und sich dabei der Hilfe der Tradition bedient, kommt irgendwann zu Ciceros „Gespräche in Tusculum“. Im zweiten Buch behandelt er die Frage, ob der Schmerz das größte Übel sei, das uns zustoßen könnte. Aber vor allem geht es dabei auch um die Wahrheit der Philosophie und ihre gestalterische Kraft.

Weiterlesen Vom Schmerz der Philosophie

Taufe – eine Antwort

Die Taufe ist für Christen ein „heilsnotwendiges“ Sakrament: keine Seligkeit ohne Taufe. CDH hat in einem schönen Beitrag (Live and Let Die) die Bedeutung der Verwandlung in der Taufe herausgestellt. Aber immer mehr Christen tun sich damit schwer. Worin soll die Notwendigkeit liegen? Um sich darauf einen Reim zu machen, hat HL Gründe gesucht und glaubt sie gefunden zu haben.

Weiterlesen Taufe – eine Antwort