Nee, jetzt ehrlich?

image_pdf

2022 liefert die höchsten Inzidenzwerte seit Beginn der Pandemie. Gut, Omikron. Wo sind eigentlich Alpha und Delta geblieben. Gibt’s die gar nicht mehr? Sind die einfach weg? Komisch. Na ja, die haben vielleicht vor der Impfung die Flucht ergriffen. 

Aber Omikron ist ja auch ganz schön gefährlich. Wären nicht 75% der Deutschen geimpft, wir hätten den Zusammenbruch unseres Gesundheitswesens und eine unfassbare Todesrate – so jedenfalls der Minister im Deutschen Bundestag am 07.04.2022 – unter Gelächter des halben Hauses. 

Auf die Impfung geht wohl auch ein anderer erstaunlicher Umstand zurück: Auf der gemeinsamen Pressekonferenz von RKI-Chef Wieler und Minister Lauterbach am 08.04.2022 war folgendes zu hören:

Die Rate der Atemwegsinfektionen bei Kindern und Erwachsenen ist im Vergleich zur Vorwoche gesunken, und liegt im Bereich der Werte der vorpandemischen Jahre.“ Ach so … ja dann. 2022 ist so wie 2019 (im Sommer!), aber höher als 2021 und 2020!? Aber wir hatten eine Pandemie, die irgendwie niedriger war als … nun gut, wir haben ja auch viel gemacht – und lagen trotzdem über den Werten anderer europäischer Länder, die nichts oder doch lange nicht so viel gemacht haben. Für die gilt übrigens – weitgehend – das Gleiche. 

Aber die Intensivstationen!? Nun ja von denen sagt Herr Wieler: „Und bei der Zahl der wöchentlichen Neuaufnahmen schwerer Atemwegsinfektionen auf der Intensivstation haben wir fast schon das niedrige Niveau erreicht, das wir vor der Pandemie im Sommer gesehen haben. Wieder der Sommervergleich – damit’s überhaupt was wird! 

Man kann das alles nachhören – ich empfehle es aber nicht. Bringt nichts. 

Haben wir das alles der Impfung zu verdanken? Hmm, wenn die Zahlen höher liegen als zu ungeimpften Zeiten (also 2020 und Anfang 2021)? Und wenn anteilig (!) die Zahl der Hospitalisierten und (!) Intensivpatienten gleich hoch ist – so ebenfalls das RKI im neusten Bericht? (Das war vorher z.B. bereits in England und Israel zu sehen…). Und: seit Anfang der Pandemie wissen wir, dass die meisten„Infizierten“” (rund 80%) nur äußerst schwache Symptome ausbilden– wenn überhaupt, denn es gab ja die neue Erfindung derasymptomatisch Erkrankten, also der Kranken, die gar nicht krank sind. Ungeimpft und mit Alpha infiziert finden sich (anteilig) ähnlich viele im Krankenhaus wie die mit Omikron infizierten Geimpften. Komisch, oder? 

Schreibe einen Kommentar