Na, da fällt die Wahl leicht – so geht’s nicht!

image_pdf

Das Medium ist die Botschaft“ hieß es bei Marshall McLuhan und das Medium braucht richtige Medien – keine langen Textkolonnen und trockenen Bleiwüsten, es braucht bunte Bildchen, animierte Grafiken und witzige Gimmicks. Wenn schon Information, grrrh, dann Infotainment. Und wir brauchen Figuren, die fürs Medium taugen, hübsch anzusehen, im Style des eigenen Möchte-Gern: moderne Mütter und Väter, solche die sich sorgen. Sorgen um was? Um alles: ernährungsbewusst und sportlich, moralisch erregt und immer in Sorge um den eigenen ökologischen Fußabdruck. Sympathieträger halt. Wen würden Sie über ein so schwieriges Thema wie eine Pandemie ins Rennen schicken? Es geht um die Alten und Kranken, um Solidarität und natürlich um unsere Kinder und das Eintreten fürs Gute im globalen Ganzen. Also Ioannidis oder Stöhr? Na, überlegen Sie nochmal. Hier mal ein kleiner Test, bei dem es nicht allzu schwer sein sollte für wen Sie sich entscheiden.

Prof. Dr. Melanie Brinkmann

In der linken Ecke, Frau Prof. Dr. Melanie Brinkmann, ihres Zeichens Virologin an der Technischen Universität Braunschweig. Ein neues Gesicht im öffentlich Rechtlichen – jedenfalls noch im Frühjahr 2020. Inzwischen ist sie aus Talk-Shows mit Niveau nicht mehr wegzudenken. Sie kam aus dem Nichts und überzeugte sofort. Schließlich hatte sie schon über Herpes-Viren geforscht und die nerven ja doch viele. Gut, zu Corona-Viren und so ’nem Zeug hatte sie nicht sooo viel Expertise, aber bestimmt viel mehr als die meisten. Also bitte. Sie ist ja auch gar keine Ärztin, ach das wussten Sie nicht? Nee, aber das bin ich ja auch nicht und schreibe trotzdem munter vor mich hin. Anders als ich hat sie freilich ihr Abitur auf dem Geschwister-Scholl-Gymnasium gemacht – nur als kleiner Tipp für Ihre Wahl…

Ron DeSantis, Republikaner aus Florida

In der dunklen rechten Ecke, Ron DeSantis, seit 2019 Gouverneur des US-Bundesstaats Florida, ein – tut mir leid, so ist es nun mal – Republikaner und Jurist. Gut er hat in Harvard studiert, ist dann aber zu US Navy gegangen, in die dortige Rechtsabteilung… Bitte lassen Sie sich durch das Foto nicht nachteilig beeinflussen: es stammt aus 2012/13, ist also schon eine Weile her und Ron DeSantis ist inzwischen natürlich „gereift“. Und so erklären sich auch die Stars and Stripes im Hintergrund – das ist kein Statement, das ist, na ja, ’ne bloße Formalie, Protokoll halt. Aber eines muss doch noch angeführt werden, das zeigt, wie medientauglich er sein kann: er hat sich früh in der Pandemie dafür eingesetzt, das Wrestling-Veranstaltung weiter stattfinden und übertragen werden dürfen – natürlich mit den entsprechenden Abstandsregeln! 

Hier die Bewerbungsvideos der beiden Kandidaten:

Also entscheiden Sie jetzt! Übrigens – das hat jetzt damit gar nichts zu tun – gestern war Welt-Frauentag! 

Schreibe einen Kommentar