So sehen sie also aus, die tanzenden Querdenker!

image_pdf

Rechtsradikal werden sie geheißen und Verschwörungstheoretiker.

Rücksichtslos und menschenverachtend. Es kann einem schon der Schreck in die Glieder fahren, wenn man so was sieht. Danser? Wohl Hexentanz und Verschwörungszauber, Walpurgisnacht und satanische Rituale. Ich meine auch Hakenkreuze und Ku Klux Klan Kappen gesehen zu haben. Oder bin ich schon ganz verzaubert und brainwashed? Überprüfen Sie selbst. So sehen sie aus die gefährlichen Querdenker. 

Ja gefährlich sind sie. Denn was irgendwann im März/April dieses Jahres in Frankreich begann, das zieht jetzt um die Welt. Flash mobs allüberall. Und die Infektionszahlen schnellen schier in die Höhe. Wahrscheinlich tanzen die Viren mit. 

Ich mag Bläser ja nicht so besonders. Und hätten sie mir das vor zwei Jahren vorgespielt, ich hätte mit Achseln gezuckt. Bestenfalls. Nun hab’ Ich mir schon die Noten geholt und warte drauf, dass sie mit einstimmen, ob in Französisch oder in Deutsch oder in einer der anderen Sprache dieser Welt. Aber wenn Sie Lust haben, bereiten Sie sich gut vor, ziehen Sie ihre  Springerstiefel und die Bomberjacke an, kleben Sie sich ein eisernes Kreuz auf den rechten Arm und üben Sie schon mal die Hacken zusammenzuschlagen. Sonst fallen Sie unter diesen Leuten auf. Und das könnte ziemlich gefährlich sein. Die sind alle bewaffnet – mit Geistesfreiheit. 

Das Pariser Original: 

In München – zum 1. Mai (!) – gut, dass die Polizei da war:

Und in Hooollaaand – da gibt’s ja jetzt auch eine gefährliche Rechte!

Und schaut sich einer die Schweizer an. Die kennen sind offenbar auch ganz gut in Querdenker Rassismus

Und guck Dir diese Ossis an. Die machen einfach ein Straßencafé auf. Das geht doch nicht. Und nun sind die Intensivstationen wieder überfüllt – nur wegen dieser Ost-Reichsbürger. 

Schreibe einen Kommentar