Verteidigung der Willensfreiheit

Es geht ein Gespenst um in der Gelehrtenrepublik - das Gespenst des Determinismus. Szientisten aller Länder rufen es entschlossen herbei und verkünden das Ende der Willensfreiheit. Der Gastautor, Bernd Amos, seines Zeichens Physiker und Philosoph, liefert mit seiner Kritik des Determinismus zugleich eine Verteidigung der Willensfreiheit.

WeiterlesenVerteidigung der Willensfreiheit

Gewissenlose Moral

Für was würden Sie Ihren Sohn oder ihre Tochter opfern oder sollten wir sagen: schlachten? Für nichts, sagen Sie? Aber Sie erinnern sich doch an Abraham und Isaak? Und all die guten Sachen, die unsere ganze Hingabe fordern. Rembrandt malt dazu ein Bild - und es lohnt sich nach 2020 nochmal genau zu betrachten.

WeiterlesenGewissenlose Moral

The Great Reset

Aristophanes war ein erzkonservativer Grieche. Und ein komödiantisches Lästermaul. Platon, ein na sagen wir, ziemlich konservativer Sproß einer hochadligen Familie, gilt nicht nur als philosophischer Meisterdenker, sondern Popper z.B. als Feind der offenen Gesellschaft. Beide aber gelten auch als „Frauen-Befreier“. Da stimmt doch was nicht. Richtig. Es geht voll an der Sache vorbei.

WeiterlesenThe Great Reset

Aufklärung

Kennen Sie Luise Adelgunde Victorie Gottsched? Nein? Sie traf 1762 beim Lesen eines Buchs der Schlag. Sie wurde, wie die Autorin, vermutet dadurch um ihr Leben gebracht. Sie werden sie kennenlernen und das Geheimnis dieses merkwürdigen Todes. Vor allem aber auch Aufklärung über die Aufklärung in der Form eines Romans, der nun viel gelobt wird - auch von PzZ.

WeiterlesenAufklärung

Einstürzende Neubauten

Nach drei Jahren Corona-Politik wird das Gebäude wackelig: immer stärker werden die Zweifel, ob das alles so richtig war. Und wenn nicht, was dann? Reue? Wiedergutmachung? Oder einfach nur fürs nächste Leben lernen? Ein Gedankenexperiment mahnt zur Besonnenheit und zeigt, was sich unbedingt ändern muss - man will die selben Fehler ja nicht noch mal machen, oder?

WeiterlesenEinstürzende Neubauten